Domschatzkammer

Kirchenschatz und Welterbe

Ein Kleid für Maria – Preisverleihung und Ausstellungseröffnung

Preisverleihung des Wettbewerbs und Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung 

Am 1. Februar um 18 Uhr fand im Aachener Dom ein Festakt zum Abschluss des künstlerischen Wettbewerbs „Ein Kleid für Maria“ statt.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Einlass ist ab 17 Uhr.

Das Domkapitel hatte Mitte letzten Jahres Kunstschaffende eingeladen, ein neues Gewand für das Gnadenbild im Aachener Dom zu entwerfen. Das Gnadenbild ist eine mittelalterliche Holzskulptur, die die stehende Maria mit dem Jesuskind zeigt. Mutter und Kind werden seit vielen Jahrhunderten immer wieder neu bekleidet und geschmückt. „Kleiderschrank“ und „Schmuckkästchen“ umfassen 43 Gewandpaare und rund 350 Schmuckstücke. Gewünscht wurde der Entwurf einer zeitgenössischen Gewandung für die Muttergottes, um die lange Tradition der Bekleidung von Mutter und Kind in die Moderne zu führen. Rund 100 Wettbewerbsbeiträge aus sechs Ländern (Deutschland, Österreich, Belgien, Niederlande, Schweiz, Tschechische Republik) wurden eingereicht. 2. Preise gehen an Sr. Dr. Klara Antons OSB aus der Abtei St. Hildegard in Rüdesheim und Heinke Haberland aus Düsseldorf. Der 3. Preis geht an Gerlach Bente aus Radevormwald. Die drei von der Jury prämierten und 18 zusätzlich ausgewählte Arbeiten werden vom 2. Februar 2019 an in einer Ausstellung in der Domschatzkammer Aachen gezeigt und in einem Ausstellungskatalog gewürdigt.

  • Aachener Domschatz
  • Highlights
  • Unser Team
  • Kontakt
  • Nachrichtenarchiv
  • Öffnungszeiten:

    Januar bis März
    Mo: 10.00 – 14.00 Uhr
    Di – So: 10.00 – 17.00 Uhr

    April bis Dezember
    Mo: 10.00 – 14.00 Uhr
    in der Adventszeit bis 18.00 Uhr
    Di – So: 10.00 – 18.00 Uhr

    Eintrittskarten erhalten Sie in der Dominformation.

    Die Domschatzkammer
    ist barrierefrei.