Domschatzkammer

Kirchenschatz und Welterbe

Krone der Margarete von York

Die mit Edelsteinen, Perlen und Emails reich verzierte Krone ist eine von zwei englischen Prinzessinnenkronen des Mittelalters, die bis in die Gegenwart erhalten geblieben sind.

Das burgundische Wappen und die weiße Rose verweisen wie die Initialen C und M auf ein prominentes Brautpaar: Der burgundische Herzog Karl der Kühne heiratete 1468 die englische Prinzessin Margarete von York. Die Krone wurde für diese Eheschließung angefertigt.

Margarete schenkte bei einem Aachenbesuch 1474 die Brautkrone der Aachener Kirche. Seither dient sie dem Aachener Gnadenbild während der Heiligtumsfahrt als königlicher Schmuck.

England, um 1461

  • Aachener Domschatz
  • Highlights
  • Unser Team
  • Kontakt
  • Nachrichtenarchiv
  • Öffnungszeiten:

    Momentan können Öffnungszeiten leider nur kurzfristig bekanntgegeben werden.

    Die aktuell geltenden Öffnungszeiten finden Sie hier.

    Eintrittskarten erhalten Sie am Empfang der Domschatzkammer und in der Dominformation.

    Die Domschatzkammer
    ist barrierefrei.

     

    Folgen Sie uns auf Instagram.