Domschatzkammer

Kirchenschatz und Welterbe

Karl der Große

Karl der Große (Holz, farbig gefasst; Wilhelm Schmitz, Aachen 1886).
Karl der Große ist in fränkischer Kleidung mit Krone, Reichsapfel und Schwert dargestellt. Gemeinsam mit einer Darstellung Kaiser Heinrichs II. schmückte die neugotische Figur den Petrusaltar, der 1875 im Hochchor errichtet wurde. Die beiden frühmittelalterlichen Kaiser galten in der preußischen Kaiserzeit als bedeutendste Wohltäter des Aachener Stiftes. Der Altaraufbau wurde um 1945 niedergelegt.
Foto: Andreas Steindl

  • Aachener Domschatz
  • Highlights
  • Unser Team
  • Kontakt
  • Nachrichtenarchiv
  • Öffnungszeiten:

    Momentan können Öffnungszeiten leider nur kurzfristig bekanntgegeben werden.

    Die aktuell geltenden Öffnungszeiten finden Sie hier.

    Eintrittskarten erhalten Sie am Empfang der Domschatzkammer und in der Dominformation.

    Die Domschatzkammer
    ist barrierefrei.

     

    Folgen Sie uns auf Instagram.